Lehr- und Fachpersonal

… in ihrer Region
Heilpädagog/innen, Therapeut/innen, Regellehrpersonen, aber auch ganze Regel- und Sonderschulen finden bei Bedarf Unterstützung bei Fachhochschulen in ihrer Region. Diese bieten neben Aus- und Weiterbildung auch Forschung und Dienstleistungen an.
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Zürich
Pädagogische Hochschule Bern
Pädagogische Hochschule Luzern
Fachhochschule Nordwestschweiz
Pädagogische Hochschule St. Gallen
Pädagogische Hochschule Thurgau
Pädagogische Hochschule Zentralschweiz

Zudem sind die wichtigsten Berufsverbände, die unten aufgeführt sind, mit kantonalen oder regionalen Gruppierungen mögliche Ansprechpartner: Sie finden die Kontaktdaten meistens über die nationalen Dachverbände, sofern Sie nicht automatisch über Ihre Arbeitsstelle eine Mitgliedschaft im entsprechenden Verband zugetragen erhalten.

…in der Schweiz

Fachverband Sonder- und Sozialpädagogik (integras)
Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH)
Berufsverband Heil- und Sonderpädagogik Schweiz (BHS)
Berufsverband für Logopädie (für die Deutschschweiz: DLV) (Früh- und Schulbereich)
Berufsverband für Psychomotoriktherapie (astp)  (Früh- und Schulbereich)
Berufsverband Heilpädagogische Früherziehung (BVF)  (Frühbereich)
Schulpsychologischen Dienste (sind zentral bei der Abklärung und Beratung zur schulischen Integration von Lernenden mit Behinderung)
Persönliche Zukunftsplanung (unterstützt Menschen mit Behinderungen in ihrer Integration in die Ausbildung und Berufswelt)
Schweizerischer Verband des Personals öffentlicher Dienste (VPOD)